Tattoo Equipment | Tattoofarbe Tattoomaschinen und Tattoobedarf

Tattoo Vorlagen

Flash

Weitere Kategorien

Tattoovorlagen für Tattoostudiobesitzer

Tattoovorlagen bringen euch einen guten und ausführlichen Überblick über verschiedene Designs, Motive und Optionen, welche die Welt der Tätowierungen mit sich bringt. Es gibt unzählige Tattoovorlagen zu unterschiedlichen Designs, auf die ihr problemlos und schnell zurückgreifen könnt.

Black and Grey Tattoovorlagen

Ein besonders bekanntes und geschätztes Tattoodesign, zu dem ihr außergewöhnlich viele Vorlagen finden könnt, ist etwa das Black & Grey Tattoodesign. In schwarz und Grauabstufungen gehalten, ist dieses Design besonders schlicht und traditionell, dennoch auch immens unterschiedlich. Dadurch passt es an und für sich auch zu jedem Charakter. Für den Fall, dass das Motiv richtig ausgesucht wurde, ist das Black and Grey Design ausgesprochen klassisch und schön, und nur zu empfehlen.

Tribal Tattoo Vorlagen

Ein weiteres, weithin bekanntes Design ist das der Tribals. Tribals besitzen eine lange Tradition und sind besonders originell und elegant. Deshalb könnt ihr gleichermaßen überaus viele Vorlagen zu diesem Design auffinden. Tribal Tattoo Vorlagen wirken im Regelfall besonders abstrakt und sind oftmals obendrein in schlichten Farben wenn nicht sogar nur schwarz gehalten. Das ist freilich durchweg kein Muss. Bei Tribals gilt, wie auch bei jeder Tätowierung, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein klein bisschen spezieller, trotzdem ebenso unter den Tattoovorlagen außerordentlich stark vertreten, sind die Stile Old School ebenso wie New School. Diese Designs sind in der Tat nur für Personen passend, die wissen was sie wünschen und sich etwas zutrauen wollen.

Tattoo Old School Vorlagen

Für das Old School Design (wie zum Beispiel Old School Pinup Girls oder Old School Totenköpfe), gibt es wahrliche Klassiker unter den Motiven. Diese sind z. B. Rosen, Kirschen, Anker, oder ähnliches. Ebendiese Motive wirken oftmals verspielt wie auch romantisch. Es wird mit wenigen jedoch auffällig bunten Farben gearbeitet. Außerdem werden kaum Schattierungen verwendet.

New School Tattoos Vorlagen

New School Designs sind besonders von Old School Designs angeregt. Sie sind genauso farbig und gebrauchen knallbunte Farbtöne wie rot, gelb, pink oder grün. Die Motive können oftmals abstrakter sein, als bei Old School Designs. New School Motive sind daran zu identifizieren, dass diese meist eine breite dunkle Umrandung haben. Diese beiden Stile sind deutlich speziell wie auch auffällig bunt. Diese passen auf keinen Fall zu jeder Typ, sollen diese nämlich jedoch auch überhaupt nicht. Schließlich will man ein einzigartiges Tattoo, im besten Falle eines, welches man nur selber hat.

Cartoon Tattoovorlagen und Portrait-Vorlagen

Ein weiteres Gegensatzpaar zu welchem es etliche Tattoovorlagen gibt, sind die Tattoodesigns Realistischer Style sowie Cartoon Style. Jene beiden Stile sind äußerst gegensätzlich. Wie dieser Name schon sagt, werden bei dem realistischen Stil, wirklichkeitsnahe Sachen abgebildet. Diese Tätowierungen sehen aus wie Zeichnungen. Dabei müssen nicht notwendigerweise bunte Farben verwendet werden. Beispiele für klassische, realistische Tattoos sind etwa Portraits. Hierzu findet ihr zahlreiche Beispiele im Internet. Im Unterschied dazu, ist der Cartoon Style wieder besonders abstrakt und phantasievoll. Diese Tattoos sind oftmals farbenfroh und wirken verspielt. Diese werden vornehmlich von jungen Frauen getragen. Des Weiteren werden Mischfarben etwa pink, lila oder türkis verwendet. Der Cartoon Style ist etwas für wahrige Enthusiast oder Sammler bestimmter Serienhelden, Disney Figuren oder ähnliches.
Gutschein

Neukunden Rabatt

Livechat
LiveZilla Live Chat Software
Zahlungsweisen
Vorkasse Nachnahme PayPal Sofortüberweisung.de Visa Visa Visa